2. September 2014

Posted by Thorsten Bruck | File under : , ,

Ende Juni flatterte eine Einladung von Tom Tailor, zur Deutschen Meisterschaft im High Goal Polo, auf dem Berliner Maifeld, bei mir ins Haus.

Erstmal dachte ich: POLO? Echt jetzt? 

Aber nach kurzem nachdenken, fand ich die Einladung eigentlich recht cool und sagte spontan zu. 

Was mich dann nach einer geschmeidigen Zugfahrt in Berlin erwartete, war schon sehr cool. Die Begrüßung am Hotel durch Julia von Tom Tailor und die Übergabe des vorbereiteten Blogger-Paketes, mit Original Polo-Trikot vom Team Tom Tailor, hat mich aus den Socken gehauen. 



Der Rosa Kragen ist für mich ein wenig gewöhnungsbedürftig aber sonst ist das Polo-Shirt echt super :)

Da ich ja im Vorfeld ein wenig recherchiert habe, warum Tom Tailor uns Blogger auf ein Polo-Tunier einlädt und dabei erfahren habe, dass Tom Tailor nicht nur ein eigenes Polo-Team hat, in dem Uwe Schröder (Gründer von Tom Tailor) und seine Tochter Tahnee Schröder selbst mitspielen, sondern auch die Trikots aller Mannschaften des Tuniers entwirft und herstellt, machte es seeeehr viel Sinn, da auch ein paar Blogger hinzuschleppen.
Der Tom Tailor PopUp-Store auf dem Tunier in dem es die Trikots aller Mannschaften gab.

Freitag Abend ging es dann schon Richtung Mailfeld, das direkt am Berliner Olympiastadion ist, zum "GetTogether" der Organisatoren, Helfer und Teams. Bei Gutem Essen vom Grill und dem ein oder anderen Glas Wein haben wir uns schon einmal an die gute Stimmung gewöhnen können.


Nach einer gemütlichen Nacht ging es dann wieder früh morgens um 10Uhr ab ans Maifeld, damit wir auch pünktlich zum ersten Spiel am Start waren. Ich war verdammt gespannt auf die Spiele, da ich ja noch nie vorher Polo live gesehen hab.
Eins muss ich sagen, Polo ist schon ein echt geiler Sport! 

Sehr viel Action und Speed dabei, körperbetont, abwechslungsreich und echt imposant, wenn so acht Pferde mit Reitern in ca drei Metern Abstand an einem Vollspeed vorbei galopieren und dem Ball hinterher jagen. 


Noch ein Highlight waren die Moderatoren, die einerseits sehr gut den Tag über die Polo-Regeln erklärt haben und vor allem immer wieder sehr geile Sprüche rausgekloppt haben. 

Natürlich durfte die Prominenz am Spielfeldrand bei einem Polo-Tunier nicht fehlen! Wie der Daniel auf FashionGeeks schon schrieb, haben wir im Publikum ein paar bekannte Gesichter wie Alexandra Neldel, Arabella Kiesbauer, Patrice, Günther Jauch und natürlich Guido Maria Kretschmer entdecken können.

Am zweiten Finaltag (Sonntag) hat es das Team von Tom Tailor sogar auf den zweiten Platz geschafft. 

Die zwei Tage am Berliner Maifeld waren auch dank der Begleitung von Julia, Kasia und Daniel, der sehr guten Verpflegung und der super Location echt kurzweilig und auch mit sehr viel Lachen und Austausch verbunden.

Jetzt noch mein echt ehrlicher Tipp für alle Polo-Shirt-Liebhaber! 
Checkt unbedingt mal den PopUp-Store wenn mal ein Tunier bei euch in der nähe ist oder Online beim Tom Tailor Polo Team Shop

So das wars jetzt erstmal von mir. 
Für alle die nicht warten wollen, am 15. - 18. Januar 2015 ist das nächste große Tunier in Kitzbühl

Ich bin raus und hier gibts noch ein paar Eindrücke: